Zuwachs im Hochschulsportteam

Seit Anfang November verstärkt Malin Brokfeld als wissenschaftliche Hilfskraft das Team des Hochschulsports. Sie übernimmt ab sofort die Koordination und Umsetzung des „Pausenexpresses“, einem neuen Angebot, des Zentrums für Hochschulsport, das sich explizit an die Beschäftigten der Universität richtet und im Sommersemester 2016 an den Start gehen wird. Beim Pausenexpress handelt es sich um ein 15-minütiges, ausgewogenes und gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot, das in Kleingruppen direkt am Arbeitsplatz stattfindet. Angeleitet werden die Gruppen von Sportstudierenden, die zuvor in Kooperation mit dem Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften entsprechend qualifiziert wurden.

Malin Brokfeld absolvierte vor kurzem selbst erfolgreich ihr Sportstudium an der Universität Osnabrück und hat sich im Zuge ihrer Thesis ausgiebig mit dem Thema "Betriebliche Gesundheitsförderung" auseinandergesetzt. Sie bringt somit ideale Voraussetzungen für ihre Tätigkeit mit und freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich finde es super nach meinem Studium direkt an meine Interessen anknüpfen zu können und freue mich darauf, das neue Arbeitsfeld im Hochschulsports  mitgestalten und neu spannende Praxiserfahrungen sammeln zu können.“

zurück