Hochschulsportbetrieb eingestellt

Nachdem sowohl die Universität als auch die Hochschule Osnabrück den Präsenzlehrbetrieb aufgrund der sich verbreitenden Infektion mit dem Virus „COVID-19“ („Corona Virus“) eingestellt haben, mussten wir seitens des Hochschulsports leider auch sämtliche Kurse unseres Frühstarterprogramms absagen. Da die Einstellung des Präsenzlehrbetriebs seitens der Universität zunächst bis zum 1. Mai festgelegt wurde, ist davon auch unser großes Sommersportprogramm betroffen, dessen Start für den 20. April 2020 geplant war. Ob und wann die Sommersportkurse starten können, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest und hängt natürlich auch von den weiteren Entwicklungen ab. Vor diesem Hintergrund wird es uns leider auch nicht möglich sein, das große Sommersportprogramm wie ursprünglich angekündigt am kommenden Montag, den 16. März auf unserer Website zu veröffentlichen. Sobald wir diesbezüglich etwas Genaueres absehen können, werden wir über die verschiedenen Kommunikationswege insbesondere natürlich hier auf unserer Website informieren.

Die Entscheidung, den Hochschulsportbetrieb einzustellen, ist nicht leichtgefallen, denn alle Beteiligten sind sich bewusst, dass mit dem Ausfall des Sportangebots auch ein Beitrag zur individuellen Gesundheitsförderung verloren geht. In Abwägung aller Faktoren sind wir jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass hier die gesamtgesellschaftliche Verantwortung im Vordergrund steht und eine mögliche erhöhte Infektionsgefahr durch die Teilnahme an unseren Sportangeboten nicht ignoriert werden kann. Wir bitten daher um Verständnis für die aktuelle Situation, die auch für uns schwierig ist.

Bitte bleiben Sie trotz allem in Bewegung, am besten im Freien bei viel frischer Luft. Vor allen Dingen aber: Bleiben Sie gesund.

zurück