Update (27.05.2022):

Ab Juni ist für die Teilnahme an unseren Indoorsportangeboten der 3G-Status nicht mehr verpflichtend. Ungeimpfte Personen werden jedoch dennoch gebeten, sich vor dem Besuch eines Hochschulsportkurses auch weiterhin zu testen. Auch die Maskenpflicht wird ab Juni in sämtlichen Gebäuden der Universität aufgehoben. Wir empfehlen allerdings innerhalb des  Sportzentrums, insbesondere an Stellen, an denen es zu Menschenansammlungen kommen kann, wie beispielsweise am Info-Point oder in den Umkleideräumen, weiterhin eine Maske zu tragen.

 

Für die Teilnahme an den Präsenzangeboten des Hochschulsports in Osnabrück gelten im Sommersportprogramm die folgenden Coronaregeln:

  • Bei allen Indoor-Präsenzsportangeboten gilt die 3G-Regel. Outdoorsportangebote finden ohne G-Regelung statt, es sei denn, in den Kursbeschreibungen ist etwas anderes genannt.
  • Für die Teilnahme an den Hochschulsportangeboten ist vorab eine Online-Anmeldung über die Hochschulsport-Website erforderlich. Gebuchte Plätze sind nicht übertragbar.
  • Teilnahmeticket, Studierenden- bzw. Beschäftigtennachweise sowie ggf. erforderliche G- bzw. Testnachweise sind zu jedem Termin mitzubringen.
  • Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten.
  • Begrüßungsrituale (Abklatschen, Umarmung, Händeschütteln) sind zu unterlassen.
  • Das ordnungsgemäße Tragen einer FFP2-Maske ist innerhalb des gesamten Sportzentrums verpflichtend. Lediglich beim Sporttreiben auf den Sportflächen und beim Duschen darf dieser abgenommen werden.
  • Die Umkleiden und Duschen am Sportzentrum sind geöffnet. In den Umkleideräumen gilt weiterhin die FFP2-Maskenpflicht.
  • Den Anweisungen der Kursleitungen sowie des Info-Point-Personals ist Folge zu leisten.